Home » Newsletter » Hallux valgus – Schief- oder X-Zehe

Hallux valgus – Schief- oder X-Zehe

ist eine sehr weit verbreitete Veränderung der knöchernen Struktur des Fußes. Der Großzeh weicht nach außen ab, es bildet sich seitlich am Großzehen ein Ballen, der sehr schmerzhaft sein kann (Schleimbeutelentzündung). Desweiteren verändern sich die zweiten Zehen zu einem Krallenzehen. Oft ist dies nicht nur ein kosmetisches Problem, die Betroffenen haben auch schmerzen und dann ist eine Operation (hier gibt es verschiedene Operationsmethoden) der letzte Ausweg.

Was sind die Ursachen:

  • Falsches Schuhwerk: zu enge Schuhe, zu hohe Absätze, unbequeme Schuhe!
  • Fehlende Fußmuskulatur, Störung des Muskelgleichgewichts.
  • Genetisch / Vererbung, junge Menschen sind auch betroffen.
  • Vorstufe ist oft der Spreizfuß

Was kann man bei den ersten Anzeichen tun:

  • Fußgymnastik !!!
  • Tragen einer „Hallux Valgus“ Korrektur Schiene, nachts.
  • Tragen von orthopädischen Einlagen, tags.
  • Tipp: Flaschen-Korken zwischen den Großzeh und den zweiten Zeh!
  • Podologische Behandlung: Abtragung der Hornhaut auf den Fußsohlen.
  • Fußbäder(entzündungshemmend). Meine Empfehlung: Rosmarinöl mit „Jentschura basisches Salz“
  • Fußmassage
  • Barfußlaufen
  • Schuhe dürfen nicht drücken!

Der „Hallux valgus“ ist nicht mehr konventionell komplett rückgängig zu machen, jedoch kann man diesen stoppen!

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.